Warener Wohnungsgenossenschaft eG

> Leben > Verein > Vereinsleben > Skat / Kartenspiel

Skat-/Kartennachmittage

Skat-/Kartennachmittage

 

Skat: Reizende Runde

Was lange währt, wird richtig gut. Dieses abgewandelte Sprichwort umschreibt die Skatrunde des Vereins „mit uns – in Geborgenheit leben“ e.V. mehr als treffend.
Denn während anfangs das Interesse für die Skatnachmittage alles andere als groß war, gehört dieses Vereins-Angebot inzwischen mit zu den beliebtesten. Unter der Leitung von Willi Kuhrau treffen sich die spielbegeisterten Damen und Herren von September bis April alle 14 Tage im WWG-Treff Dietrich-Bonhoeffer-Straße 10, um kräftig zu reizen. Dabei geht’s richtig heiß zur Sache, denn die Damen und Herren „zocken“ um jeden Punkt, ganz so, als würde es bei einem internationalen Wettkampf um die Meisterschaftstrophäe gehen.
„Die Reizenden“, so nennt sich diese Skat Truppe, macht ihrem Namen natürlich alle Ehre. Doch die Damen und Herren treffen sich nicht nur, um die Karten zu geben, sondern feiern auch Geburtstage zusammen oder plaudern einfach nur mal gemütlich über neue Spiel-Strategien oder phantastische Blätter.
Da nicht immer alle Skatfreunde mit von der Partie sind, findet sich bei den „Reizenden“ immer noch ein freies Plätzchen für neue Mitspieler/-innen.
Eine weitere kleine Skatgruppe trifft sich 14tägig immer dienstags um 9.00 Uhr im Roten Haus der WWG. Auch hier wird gereizt und gezockt, was das Blatt so hergibt.

 

 

Kartennachmittage: Spielerisch fit halten

Ältere Menschen wollen häufig nicht nur etwas für ihre körperliche Fitness tun, sondern sich auch geistig fit halten. Während einige zu Kreuzworträtseln greifen, versuchen andere Ratesendungen im Fernsehen zu verfolgen und wieder andere lesen viel. Was aber häufig fehlt, ist die Geselligkeit. Die gibt’s bei den Spiel- und Kartennachmittagen des Vereins „mit uns – in Geborgenheit leben“ e.V.
Jeden Mittwoch treffen sich die Spielbegeisterten in den WWG-Treffs auf dem Papenberg und in Waren-West, sowie dienstags im Roten Haus und freitags im WWG-Treff auf dem Papenberg, um bei Kaffee und Gebäck spielerisch das Gedächtnis zu trainieren. Das Alter spielt dabei keine Rolle, denn in den Treffs „pokern“ sowohl 60-Jährige als auch Menschen, die schon mehr als 90 Lenze zählen. Gespielt wird, was gefällt. Da werden die Karten gezückt, die Würfel geworfen oder die Figuren gesetzt.

Wer auch Lust hat auf lustige Nachmittage, sollte einfach einmal vorbeischauen.
Neue Mitspieler sind jederzeit gern gesehen!

 

 

Informationen und Fragen:

Kontakt

Beate Schwarz

Tel.: 03991 170813

E-Mail schreiben